Schießecke 2015                                   Schießecke 2016

 

Rückblick auf vergangene Schießereignisse des Jahres 2016

Brezelschießen 2016: 
Am 29.Dezember 2015 wurde das 10. Brezelschießen veranstaltet, wobei ca. 100 Personen aus verschiedenen Vereinen, Ortsvereinen, Wirtschaften und der Bevölkerung anwesend waren. Unser Schützenheim platzte fast aus allen Nähten, mit so viel Resonanz hatten wir gar nicht gerechnet, da der Termin aus kalendertechnischen Gründen in der Woche stattfand. An dem eigentlichen schießen um die Brezel nahmen 83 Personen teil. Jeder Teilnehmer gewann, unabhängig der Schießleistung, einen Brezel. Wir hatten 79 Brezel vorrätig und mussten die restlichen nachkaufen und an die Gewinner verteilen. Die Gewinner der beiden 1500g Marzipanbrezel waren Petra Keßel (Gäste) und Ullrich Keßel (Mitglied unserer Bruderschaft) der beiden 1500g Marzipanbrezel. Unser I. Brudermeister Monika Schäfer hatte wieder für jedem Besucher einen kleinen Neujahrsgruß breit gestellt. Wir wollen und können uns nur bei allen recht herzlich für den Besuch und die Teilnahme bedanken.


Frühlingsmeisterschaft 2016:
Bei der diesjährigen Frühlingsmeisterschaft nahmen 7 Schützen/innen teil. Dieses Jahr wurden 10 Schuss aufgelegt geschossen und es kamen die 3 besten Teiler in die Wertung. Der jenige mit der geringsten Gesamtteilerzahl ist der Gewinner der Frühjahrmeisterschaft.
Hier die Reihenfolge:
1. Birgit Weingardt mit einem Gesamtteiler von 347 (68, 116, 163)
2. Diana Welsing mit einem Gesamtteiler von 451 (62, 111, 278)
3. Karl Heinz Hamann mit einem Gesamtteiler von 475 (82, 143, 250)
4. Wolfgang Devindinat mit einem Gesamtteiler von 535 (81, 165, 289)
5. Andreas Goebel mit einem Gesamtteiler von 567 (84, 190, 293)
6. Hanni Luise Lingen mit einem Gesamtteiler von 713 (146, 273, 294)
7. Monika Schäfer mit einem Gesamtteiler von 807 (193, 220, 394)


Bezirksfamilientag 2016, des Bezirks Köln rrh. Süd in Buchheim und Samstag, 09. April 2016
Der diesjährige Bezirksfamilientag war in Buchheim und begann traditionell am Freitag, 08. April mit dem Bezirkskönigsschießen auf dem Kleinkaliberschießstand der Deutzer Sebastianus Schützen. Es waren alle 4 amtierende Schützenkönige (Deutz, Kalk, Höhenberg und Buchheim) zu diesem Schießen mit zahlreichen interessierten Schützenschwestern und -brüder angetreten. Nach der Auslosung stand fest, dass unser König, Diana Welsing, als zweite ins schießen um den Bezirkskönig ging. Die Ergebnis wurde standesgemäß nicht verkündet, sondern gut, bis zum nächsten Tag, weggeschlossen.
Am nächsten Tag ging es also weiter, bei den Buchheimer Schützen. Es war ein schöner, warmer Frühlingstag und so wurden um 13.00 Uhr die Pforten geöffnet und es ging weiter um die Wurst, auch im wahrsten Sinne des Wortes. Wegen des Frühlingshaften Wetters waren die meisten des Besucher auf dem Schützenheimvorplatz zu finden. Das war allerdings für die Buchheimer kein Problem, es wurden kurzerhand Tische und Stehtische nach draußen gestellt. Für die Kinder und Jugendliche stand eine Torwand und ein Pfeilwerfen zur Verfügung. Für die großen gab es einen Nagelklotz. Für das leibliche Wohl war mit Kaffe und Kuchen und diversen anderen Gerichten gesorgt.
Als erstes ging es für die Bambini-, Schülerprinzen und Jungkönige um die zu vergebenen Würden. Den Titel des Bezirksbambiniprinzen wurde mit dem Lichtpunktgewehr ermittelt. Die Würde um den Bezirksschülerprinzen wurde stehend aufgelegt und die Bezirksprinzenwürde wurde  stehend Freihand ausgeschossen. Somit ging es also auch für die Jugend, zum Beginn des Bezirksfamilientag um die Würden unter der Aufsicht des "alten" Bezirksjugendleiters Kurt Ritter und des neuen Bezirksjugendleiter Peter Kelzenberg. Die Ergebnisse wurden auch hier erstmal gut, bis zur Bekanntgabe, weggesperrt.
Als nächstes konnten sich alle anwesenden beim traditionellen Wurstschießen (Fleischwurst, Salami und Schinken) oder beim Kurt-Kähler Pokalschießen (Ehemaliger Bezirksbundesmeister aus Höhenberg) in die Anmeldelisten eintragen lassen. Alle anwesenden Bezirkskönige konnten sich auch zum schießen um den König der Bezirkskönige anmelden. Dies tat dann auch Monika Schäfer.
Dann ging es um die Wurst und um die beiden Pokale, die mit dem Luftgewehr ausgeschossen wurden. Der Kurt-Kähler Pokal und der Bezirkskönig der Bezirkskönige wurden auf einen Holzvogel.
Sieger um den Kurt Kähler Pokal wurde unsere Diana Welsing, den Pokal Bezirkskönig der Könige ging an die Höhenbergerin Silke Fischer, das 3. mal in Folge, Bezirkskönig 2012.
Der Sieger der Salami ist Helmut Ritter aus Buchheim, die Fleischwurst gewann unsere Diana Welsing und den Schinken gewann die Buchheimerin Sabrina Neumann.

Dann ging es, so gegen 18.00 Uhr, um die Proklamation der neue Bezirksmajestäten. Zuvor wurden allerdings noch die Urkunden und Nadeln vom Bezirksschießen (Austragungsort Kalk) an die 3 Erstplatzierten verteilt, dann die Sieger des Wurstschießen ermittelt. Weiter ging es mit der Übergabe der Pokale an die Gewinner im Vogelschießen und zum Schluss ging es um die wichtigsten vier Titel im Bezirk Köln rrh. Süd.

Die neuen Bezirkswürdenträger 2016/2017 des Bezirk Köln rechtsrheinisch Süd:
Bezirkskönigspaar: Diana und Michel Welsing
von der Sankt Hubertus Schützenbruderschaft Kalk 1860 e.V.
Bezirksprinz: Florian Koennecke von der Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft e.V. Köln - Höhenberg, gegründet 1924
Bezirkschülerprinz: Benjamin Göbel
von der Sebastianus Schützenbruderschaft e.V. Köln - Höhenberg, gegründet 1924
Bezirksbambiniprinz: Aron Pötzl von der Sankt Hubertus Schützengilde Köln-Buchheim 1926 e.V., Köln Mülheim1895 e.V.


Ostereierschießen am 19. und 23. März 2016
Wir haben auch wieder zum allseits beliebten Ostereierschießen geladen und die Bürger von Kalk, Wirtschaften, Ortsvereine und befreundete Bruderschaften waren dieser Einladung wieder gerne gefolgt. Es gab für die Theke, die Anmeldung und die Betreuung auf dem Schießstand richtig was zu tun, aber darin sind wir mittlerweile geübt und alle waren zufrieden. Am Samstag haben ca. 70 Gäste den Weg auf unseren Schießstand gefunden, wovon sich 52 zum Schießen angemeldet haben. Am Gründonnerstag war, wie in den letzten Jahren zuvor auch, wieder mal Großkampftag angesagt: 65 - 70 Gäste, der Schießstand platze gelegentlich aus allen Nähten. Wir machten das beste daraus und es haben sich 50 Personen zu der Eierschlacht angemeldet.  

Wir hatten 3000 bunten Hühnereier erstmal genug Vorrat eingekauft, aber für den zweiten Tag wurden nochmals weitere 300 bunte Eier gekauft. Und was sollen wir sagen: Es reichte wieder nicht. Insgesamt haben wir 3333 Ostereiereiern unter 102 Teilnehmer ausgeschossen!


Königsschießen mit Bürgerkönigsschießen und die Schießwettbewerbe der Kalker Wirtschaften und Ortsvereine am 23.04.2016

Während die Schützen ab 16:15 Uhr nach der Vergatterung um die Prinzen-, Königs- und Ritterwürde geschossen hatten, war ab 19:30 Uhr für die Bevölkerung, die Ortsvereine und die Wirtschaften das Schießen eröffnet.
So konnten die Bürger sich beim Bürgerkönigsschießen und die Wirtschaften bzw. Ortsvereine beim Pokalschießen anmelden. Der Schießausschuss  hat vereinbart, dass das Bürgerkönigsschießen pro Teilnehmer einmalig 1,- € kostet, bei Schießen der Ortsvereine und Wirtschaften (3 Personen in einer Mannschaft) betrug das Startgeld pro Person einmalig 1,00 €.
Zum Bürgerkönigsschießen meldeten sich 4 Bürger, zum Wirtepokalschießen meldeten sich 5 Mannschaften für zwei Wirtschaften und beim Ortsvereinspokalschießen meldeten sich 15 Mannschaften für 2 Ortsvereine an. Am Schießen um die Vereinswürden nahmen 10 Mitglieder teil.
 

Die Sieger der einzelnen Schießwettbewerbe:

Wirtepokalschießen:
1. Platz:  Mello II mit 79 Ringen von 90 Ringen (Einzelergebnisse 29,25,25)
2. Platz:  Zum Faß I mit 79 Ringen (Einzelergebnisse 27,26,26)
3. Platz:  Mello IV mit 75 Ringen
4. Platz:  Mello I mit 70 Ringen
5. Platz:  Mello III mit 69 Ringen

Ortsvereinspokalschießen:
  1. Platz:  Stammdesch Löstige Kalker III mit 83 Ringen von 90 Ringen (Einzelergebnisse 29,29,25)
  2. Platz:  Familije Stammdesch VIII mit 83 Ringen (Einzelergebnisse 29,29,25)
  3. Platz:  Familije Stammdesch XI mit 80 Ringen
  4. Platz:  Stammdesch Löstige Kalker I mit 79 Ringen
  5. Platz:  Familije Stammdesch VIII mit 77 Ringen
  6. Platz:  Familije Stammdesch III mit 76 Ringen
  7. Platz:  Familije Stammdesch XII mit 74 Ringen
  8. Platz:  Familije Stammdesch XI mit 73 Ringen
  9. Platz:  Familije Stammdesch IV mit 76 Ringen 
10. Platz:  Familije Stammdesch IX mit 74 Ringen
11. Platz:  Familije Stammdesch II mit 71 Ringen
12. Platz:  Familije Stammdesch V mit 70 Ringen
13. Platz:  Stammdesch Löstige Kalker II mit 70 Ringen
14. Platz:  Familije Stammdesch X mit 70 Ringen
15. Platz:  Familije Stammdesch VII mit 69 Ringen

Bürgerkönigsschießen:
Bürgerkönig 2016/2017:  Margit Eßer mit 22 von 30 Ringen
2. Platz: Natascha Kalz mit 16 Ringe
3. Platz: Klaus Weißbach mit 15 Ringen
4. Platz: Alexander Eßer mit 12 Ringen

Prinzenschießen:
Prinz 2016 / 2017:  Fabian Ritter mit 25 von 30 Ringen
1. Knappe des Prinzen:
Tobias Keßel mit 26 Ringen (gesperrt für Prinz, da amtierender Prinz 2015/2016
2. Knappe des Prinzen:
Natascha Bensberg mit 22 Ringen

Königsschießen:
Königspaar 2016/2017: Kurt & Nadine Ritter mit 22 von 30 Ringen (Runde III)
I. Ritter: 
Hanni-Luise Lingen mit 8 Ringen (Runde I)
II. Ritter:  Birgit Weingardt mit 11 Ringen (Runde III)
folgende Plätze:
  4.  Karl-Heinz Hamann mit 9 Ringen (Runde III)

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Gästen aus den Schützenvereinen (Deutz, Höhenberg und Ostheim), Ortsvereinen, Wirtschaften und der Bevölkerung das sie mit uns einen schönen Nachmittag und Abend verbracht haben.
Die Bruderschaft gratuliert allen Würdenträgern und Gewinnern der Pokalwettbewerbe und wünscht ein schönes Jahr in unserem Kreise.
 


Das nächste Schießen worüber informiert wird ist das Marathonschießen