Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaft   Rheinscher Schützenbund     Stadtverband Kölner Schützen von 1901 e.V.

Die Auszeichnungsträger der Bruderschaft im Bund der historischen Deutschen Schützenbruderschaften (BHDS)

Auszeichnungen an Schützenbrüder und Schützenschwestern
Auszeichnung Bild Jahr Träger Beschreibung
Silbernes Verdienstkreuz (SVK) 1994
1990
2010
1990

2010
2010
1974
1974
1994
1981
2005
1993
1994
2010
Berbenni, Emilio
Bergerhausen, Albert
Devindinat, Wolfgang
Jahnke, Hans-Georg
Kneusgen, Hans-Günter
Leyendecker, Karl-Heinz
Lingen, Hanni Luise
Matthäi, Friedhelm
Mittler, Josi
Ritter, Kurt
Schmidt, Adolf
Schuch, Andreas
Schuch, Monika
Weber, Kurt
Welsing, Diana

Das Silberne Verdienstkreuz kann an Schützenschwestern und Schützenbrüder verliehen werden, die sich innerhalb der Bruderschaft oder der Organisation des Bundes Verdienste erworben haben

 
Hoher Bruderschafts- Orden (HBO) 2014
1996
1997
1968
1988
1977
2005
1987
1996
2007
Berbenni, Emilio
Bergerhausen, Albert
Jahnke, Hans-Georg
Kneusgen, Hans-Günter
Matthäi, Friedhelm
Mittler, Josi
Ritter, Kurt
Schmidt, Adolf
Schuch, Monika
Weber, Kurt

Der Hohe Bruderschaftsorden kann an Schützenschwestern und Schützenbrüder verliehen werden, die sich um die Bruderschaft oder den Bund und seine Organisation besonders verdient gemacht haben.

 
St. Sebastianus Ehrenkreuz (SEK) 2006
1988
1994
1982
2010
1992
2001
2014
Jahnke, Hans-Georg
Kneusgen, Hans-Günter
Matthäi, Friedhelm
Mittler, Josi
Ritter, Kurt
Schmidt, Adolf
Schuch, Monika
Weber, Kurt

Das St. Sebastianus Ehrenkreuz kann an Schützenschwestern und Schützenbrüder verliehen werden, die im Besitz des Hohen Bruderschaftsordens sind und sich in hervorragender Weise über einen längeren Zeitraum um das historische Schützenwesen verdient gemacht haben.

 
Schulterband zum St. Sebastianus Ehrenkreuz 1994 Schmidt, Adolf

Das Schulterband zum St. Sebastianus Ehrenkreuz kann an Schützenschwestern und Schützenbrüder verliehen werden, die sich in überzeugender Weise um das Schützenwesen verdient gemacht haben. Besonderer Wert ist auf die Feststellung christlicher Wert- und Lebensmaßstäbe zu legen.

 
Auszeichnungen für Sportschützen und Betreuer
Bronzenes Ehrenkreuz des Sports 2010 Schuch, Andreas

Das Ehrenkreuz des Sports in Bronze wird verliehen für Leistungen und Verdienste, die in der Bruderschaft und im Bezirksverband erworben wurden.

 
Jugendauszeichnungen
Bronzenes Jugendverdienstkreuz 1993
1999
1996
Ritter, Kurt
Sattler, David
Schuch, Andreas

Der Jugendverdienstorden in Bronze kann an Mitglieder der örtlichen Schützenjugend verliehen werden, die sich innerhalb ihrer Gemeinschaft Verdienste erworben haben. Diese Verdienste müssen uneigennütziger Natur sein und sollten auf andere Mitglieder der Schützenjugend beispielhaft und nachahmenswert sein. Die Verdienste können auch in einem beständigen Einsatz und Mittun innerhalb der Schützenjugend über einen Zeitraum von 5 Jahren  (mindestens) bestehen.

Silbernes Jugendverdienstkreuz 2008 Sattler, David

Der Jugendverdienstorden in Silber kann auch an Mitglieder der Schützenjugend verliehen werden, die das 24. Lebensjahr bereits vollendet haben, und die sich neben Verdiensten in der örtlichen Gemeinschaft solche auch innerhalb ihres Bezirks- oder Diözesanverbandes erworben haben. Auch diese Verdienste müssen uneigennütziger Natur sein und sollten auf andere Mitglieder der Schützenjugend beispielhaft und nachahmenswert sein. Diese Verdienste können auch in hervorragenden Einzelleistungen, z. B. bei der Ausrichtung eines Bezirks- oder Diözesanjungschützentages liegen (keine sportlichen Leistungen).

Sonderzeichen für Romwallfahrten
Romfahrer- Pilger-Abzeichen 2012
1989
2006
Goebel, Andreas
Hans- Georg Jahnke
Ritter, Kurt

Das Romfahrer-Pilger-Abzeichen des Bundes wird ohne Antrag allen Teilnehmern einer vom Bund durchgeführten Romfahrt übergeben. Die Übergabe sollte möglichst in Rom in einem geeigneten Rahmen erfolgen. Das Abzeichen darf zeitlebens von allen Beliehenen getragen werden, ist aber an die Person des Beliehenen gebunden. Auf Antrag kann das Abzeichen auch den Teilnehmern übergeben werden, die an einer vom Bund anerkannten Romfahrt einer geschlossenen Schützengruppe teilgenommen haben.